Home Geschichte
Geschichte
 JahrEreignis
1930

Die FF Schwaighof wurde von 21 Männern des Dorfes gegründet. Die Führung übernahm Franz Otter vulgo Hintergräber.
Schon im Gründungsjahr wurde mit dem Bau eines Rüsthauses in Holzbauweise begonnen. Der Baugrund wurde kostenlos vom Besitzer Ferdinand Pfeffer vulgo Knöbl zur Verfügung gestellt. Ausgerüstet war die Wehr mit einer Handdruckspritze, 150 Meter Schlauch und einem Schlauchwagen.

1940
Die erste Motorspritze wurde von der FF Friedberg erworben.
1953
Anton Groller legte seine Funktion als Kommandant zurück und Franz Honeck wurde als sein Nachfolger gewählt.
1957
Eine Handsirene wurde durch Spenden der Dorfbewohner angekauft und bald darauf wurde eine leistungsfähigere Motorspritze (RW 25) ihrer Bestimmung übergeben.
1967
Josef Schlögl wurde mit der Wehrleitung betraut.
1972
Das erste Fahrzeug (ein VW-Bus) wurde angekauft.
1975
Ein Grundstück von Alexander Putz vulgo Bartl wurde angekauft und die Bauarbeiten für ein neues Rüsthaus wurden begonnen.
1977
Ein modernes, zweckmäßiges Rüsthaus mit einer leistungsstarken Sirene konnte durch Bürgermeister Thalhammer an den Wehrhauptmann Schlögl übergeben werden.
1978
Erstmals wurde in Schwaighof ein Bezirksfeuerwehrtag abgehalten.
1980
50jähriges Bestandsfest. Bei dieser Gelegenheit wurde eine leistungsfähige Motorspritze (Supermatik 80) der Bestimmung übergeben.
1986
Ein neues Fahrzeug (KLF-LD 35) wurde erworben.
1989
Am Festplatz wurde eine massive Halle errichtet.
1992
HBI Josef Schlögl legte nach 25jähriger Tätigkeit seine Funktion als Wehrhauptmann zurück. Zum Nachfolger wurde Richard Gremsl gewählt.
1998
Einweihung des neuen Mannschafttransportfahrzeuges (MTF-A).
2002
Planung des neuen Rüsthauses und anschließender Beginn mit den Bauarbeiten.
2004
Einweihung des neuen Rüsthauses durch den neuen Stadtpfarrer Mag. Phillip Kernbauer.
2011
Einweihung des neuen Löschfahrzeuges (LF-A).
2012
HBI Richard Gremsl legte nach 20jähriger Tätigkeit seine Funktion als Wehrhauptmann zurück. Zum Nachfolger wurde Gerald Gremsl gewählt.

 

Rüsthaus in Holzbauweise (1930)
Rüsthaus (1977)
neues Rüsthaus (2004)

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Januar 2012 um 09:45 Uhr